Brazilian Waxing

Wenn die Tage wieder länger und heißer werden tragen wir Frauen wieder gern kurze Röcke und gehen mit einem trendigen Bikini ins Schwimmbad. Störende Schambehaarung ist uns dabei nicht nur aus hygienischen Gründen ein Graus, denn wer mag schon die Blicke der Männer auf sich ziehen, weil das krause Schamhaar unter dem Rand der Badebekleidung hervorschaut? Äußerst praktisch ist bei der Schamhaarentfernung dabei die Methode des Brazilian Waxing, bei welchem die komplette Schambehaarung entfernt wird.

Woher kommt das Brazil Waxing und seit wann wird es angewendet?

Woher diese Form der Schamhaarentfernung stammt, ist unschwer an seiner Bezeichnung zu erraten. Entstanden in den 1990er Jahren an der Copacabana in Brasilien hielt es recht schnell seinen Siegeszug über die ganze Welt.
Zum Oberbegriff Brazilian Waxing zählt aber auch die Entfernung der Schambehaarung mit einer Zuckermasse, die Halawa genannt wird. Die Sugaring Haarentfernung stammt aber ursprünglich aus dem Orient und ist dort auf eine jahrhundertelange Tradition zurückzuführen.

Formen der Haarentfernung Brazilian Waxing

Diese spezielle Form des Intimwaxing wird sowohl bei Frauen als auch bei Männern angewendet. Neben der kompletten Haarentfernung in diesem Bereich sind aber auch besondere Formen möglich. So ist es in Mode gekommen, sich im Freestyle regelrechte Frisuren oder Formen an dieser Stelle gestalten zu lassen.

Warum also nicht mal was Neues auch in diesem Bereich?

Schreibe einen Kommentar

*

Be sure to include your first and last name.

If you don't have one, no problem! Just leave this blank.